menu
logo elternguide
Internetguide für Eltern
logo elternguide
Internetguide für Eltern

Ask.fm

ask.fm ist ein soziales Netzwerk, bei dem sich Nutzer gegenseitig ganz beliebige und individuelle Fragen stellen können. Es lässt sich mit einer Art digitalem „Freundesbuch“ vergleichen-das Prinzip des Frage-Antwort-Spiels ist in vielen Generationen schon sehr beliebt gewesen und hat sich nun auch ins Netz verlagert.

Im Video: Eltern fragen – wir antworten: sind Kinderfotos im Netz sinnvoll?

Viktoria fragt sich, ab wann ihre Tochter eigentlich eigene Fotos von sich und ihrem Alltag ins Netz stellen sollte und was es dabei zu beachten gibt. Lidia de Reese gibt wichtige Hinweise und Tipps. Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.https://www.youtube.com/watch?v=BGPq0N0DIxw

YouTube

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.https://www.youtube.com/watch?v=jzrxrOMZ1LY Kurz gefasst: weltweit größtes und beliebtes, kostenfreies Videoportal Videos von professionellen Kanälen, YouTubern, Medien und privaten Nutzer*innen anschauen auch ohne Anmeldung selbst eigene Videos produzieren und hochladen, Bewertungen, Austausch in Community Mindestalter laut Anbieter ab 13 Jahren, jüngere Kinder: YouTube Kids Vorsicht: Vielzahl an Inhalten und damit […]

Vero – plötzlicher Hype um das bisher unbedeutende Netzwerk

In den letztenTagen hat das Soziale Netzwerk Vero einen raschen Aufstieg in der Aufmerksamkeit der netzbegeisterten Bevölkerung gemacht. Das ist ziemlich verwunderlich, denn Vero gibt es bereits seit längerer Zeit – nämlich seit 2015. Was ist also dran am Hype und wie ist er entstanden? Und vor allem: ist die App Vero es wirklich wert? […]

YOU NOW

YouNow ist ein Live-Streamingdienst mit dem Videos ohne großen Aufwand in Echtzeit ins Internet übertragen werden können. Was dabei zu beachten ist und welche Gefahren entstehen können, haben wir kurz zusammengefasst.

Signal

Signal ist ein Messenger Dienst ähnlich WhatsApp. Mit Signal können Sie oder Ihre Kinder mit einem Kontakt oder einer ganzen Gruppe chatten. Sie können Bilder, Audiofiles, Videos oder Emojis versenden, Sprachanrufe oder Videoanrufe tätigen.

Telegram

Telegram ist ein kostenfreier Messenger Dienst, der mit einer besonders hohen Sicherheit wirbt. Auch bei Telegram müssen sich Nutzerinnen und Nutzer mit einer Handynummer registrieren, es ist aber ebenfalls möglich sich einen Benutzernamen anzulegen.

Threema

Threema ist ein kostenpflichtiger Messenger-Dienst, ähnlich WhatsApp. Dieser ist aber so konzipiert, dass keine Datenspur entsteht: Alle Chats, Gruppen und Kontakte werden mit einer Ende-zu-Ende-Verschlüsselung versendet, d.h. Nachrichten aber auch Anrufe können nur vom Empfänger entschlüsselt werden.

Snapchat

Snapchat ist ein kostenloser Instant-Messaging-Dienst zum Versenden von Fotos und kurzen Videos an Freunde über Smartphones und Tablets. Die Besonderheit besteht darin, dass die geposteten Inhalte nur eine bestimmte Zeit sichtbar sind und sich danach selbst „zerstören“.

YouTube Kids

Die YouTube Kids  ist die „familienfreundliche“ Version  und kleine Schwester von YouTube. Die App bietet eine große Sammlung altersgerechter Videos für Kinder. Sie wurde speziell für Eltern und  ihre Kinder entwickelt. Eltern können die App kostenlos im Google Play Store und im Apple App Store herunterladen. Kindgerechte Inhalte Die Inhalte sind in vier Kategorien unterteilt: […]