menu
logo elternguide
Internetguide für Eltern
logo elternguide
Internetguide für Eltern

Blinde Kuh

Die Blinde Kuh ist eine Suchmaschine für Kinder zwischen 8 und 12 Jahren. Durch die Eingabe von Schlagwörtern kann nach vielen unterschiedlichen und sicheren Inhalten gesucht werden. Über blinde-kuh.de sind ausschließlich Kinderseiten zu finden. Ihr Kind kann auch in den verschiedene Themenbereiche stöbern, z.B. Online-Spiele, Nachrichten, Videos. Unter dem Button „Aktuell“ finden sich die neuesten […]

Mediennutzungsvertrag

Eine Möglichkeit gemeinsame Regeln zum Medienumgang in der Familie festzuhalten, ist ein Mediennutzungsvertrag. Die Medienkompetenzinitiativen klicksafe und Internet-ABC haben dafür ein Online-Tool entwickelt. Mit diesem können Sie gemeinsam mit ihren Kindern ganz individuell festlegen, welche Medien und Inhalte wie und wie lange in der Familie genutzt werden dürfen. Das Tool bietet eine Vielzahl individuell anpassbarer […]

Bleiben Sie im Gespräch mit Ihrer Tochter oder Ihrem Sohn

Gerade in der Pubertät ist es schwierig, die eigenen Kinder zu verstehen. Ihre Interessen ändern sich schnell und als Eltern kommt man kaum noch hinterher. Dennoch ist es gerade in Bezug auf die Mediennutzung wichtig, mit Ihrem Sohn oder Ihrer Tochter im Gespräch zu bleiben. Zeigen Sie Interesse und versuchen Sie nachzuvollziehen, was ihn oder […]

Wieviel Medienzeit ist gut für mein Kind?

Eine Frage, die uns Medienpädagogen und Medienpädagoginnen häufig gestellt wird, ist die nach der angemessenen Medienzeit oder Nutzungsdauer. Es ist nicht leicht darauf eine für alle Kinder passende Antwort zu geben. Denn jedes Kind ist unterschiedlich! Sie kennen Ihr Kind am besten. Deshalb können Sie diese Frage am besten selbst beantworten, indem Sie Ihr Kind […]

Suchen Sie das Gespräch mit Ihrem Kind

Versuchen Sie stets auf dem Laufenden zu bleiben über die Medienwelten, Stars und Helden Ihres Kindes, über seine Lieblingsseiten im Netz, die liebsten Computerspiele und Apps. Tauschen Sie sich mit Ihrem Kind über seine medialen Vorlieben aus. Seien Sie erster Ansprechpartner für Ihr Kind, nicht das Internet oder das Fernsehen. Sprechen Sie mit Ihrem Kind […]

Suchen Sie gezielt nach geeigneten Medienangeboten

Medien informieren und entertainen. Sie sollen Freude bereiten und keine Angst machen. Kinder können durch unterschiedliche Angebote lernen sinnvoll mit Medien umzugehen. Auch das Computerspielen kann dazu beitragen. Es liegt auch an Ihnen, welche Medien ihr Kind nutzt und wie es sie nutzt. Helfen Sie ihm dabei!

Vermeiden Sie Dauerberieselung durch Medien

Eine Dauerberieselung durch Hintergrundgeräusche und Bilder ist nicht nur für Kinder eher kontraproduktiv. Achten Sie einfach mal darauf, ob Sie selbst bzw. Ihr Kind gerade wirklich zuschaut oder zuhört und wenn nicht, schalten Sie einfach mal ab. Um herauszufinden, ob Ihr Kind dem Inhalt noch aufmerksam folgt, fragen Sie einfach mal danach, was dort gerade […]

Achten Sie darauf, dass Ihr Kind sich sicher fühlt

Mediennutzung sollte in einem geeigneten Umfeld stattfinden. So sollte man z.B. darauf achten in welchem Raum der Computer steht. Zur Sicherheit können Sie Ihrem Kind ein geschütztes Benutzerkonto einrichten. Die Installation von Kinder- bzw. Jugendschutzprogrammen ist ebenfalls hilfreich. Das wichtigste ist, dass Sie mit Ihrem Kind über Sicherheit im Netz sprechen. Sprechen Sie über Sicherheitsrisiken […]

Medienumgang schon bei den Kleinsten regeln?

Für die Mediennutzung von Säuglingen und Babies sollten Sie sich als Eltern Regeln geben. Die ganz Kleinen benötigen sehr viel Aufmerksamkeit und Zuwendung. Blickkontakt und eine direkte Ansprache sind wichtig, um eine Beziehung zwischen Ihnen und Ihrem Kind zu entwickeln. Wenn Sie ständig auf Ihr Smartphone schauen, sind Sie abgelenkt und das merkt Ihr Kind. […]

Stellen Sie gemeinsam Medienregeln auf

Eine universelle Lösung familiärer Konflikte im Umgang mit Medien gibt es leider nicht. Hilfreich ist es, wenn für alle Familienmitglieder klar verständliche Regeln aufgestellt werden. Mit Regeln können Sie Einfluss auf die Mediennutzung Ihres Kindes nehmen. Das Kind sollte jedoch auch mitentscheiden dürfen. Die Regeln sollten miteinander entstehen und aufgeschrieben werden. Immer dann, wenn Kinder […]